Erleben Sie das Bergische Land

Ein kleiner Film über den Naturpark Bergisches Land.

Der link zum Film, 4 Min.

Der Naturpark Bergisches Land zählt wohl zu den ursprünglichsten Regionen in diesem einzigartigen Mittelgebirge. Neben ihrer wunderbaren Natur beeindrucken vor allem die die kleinen Weiler rund um Hof Tüschenbonnen durch ihre schwarz-weiße Fachwerkarchitektur.
Trotz der Ruhe, die man hier auf dem Land spürt, ist doch irgendwo immer irgendwas los. Kleine und große Märkte, wie z.B. der Waldbröler Tier- und Krammarkt, laden zum Bummeln ein, Tradition auf Hof Tüschenbonnen ist das alljährliche Osterfeuer, an Wochenenden kann auf Trödel- und Antikmärkten gestöbert werden, im Frühjahr finden Pflanzentauschbörsen statt und im Herbst werden die Erntedankfeste mit traditionellen Umzügen gefeiert.

Vor den Toren des Bergischen liegen die Domstadt Köln (45 km) und die alte Bundeshauptstadt Bonn (35 km).

Wandern
Im Bergischen Land macht es Spaß seine Augen und Füße auf Wanderschaft zu schicken. Fachwerkhäuser prägen die Region und können viel über das Leben und Arbeiten früherer Generationen erzählen. Über sanfte Hügel, grüne Täler, Felder, Wiesen und Wälder führen interessante Touren durch die bergische Kulturlandschaft.
Für unsere Gäste liegen Wanderkarten und zahlreiche, ausgearbeitete bergische Streifzüge bereit.


Wandertaxi
Sprechen Sie mit uns, wenn Sie von einer Wanderung von uns mit dem Auto abgeholt werden wollen.

Wanderführer

Harald Hamel ist zertifizierter Natur- und Wanderführer. Er bietet als Naturparkführer fürs Bergische Land interessante Wandertouren an. Auf seiner Internetseite finden Sie ausführliche Informationen zu allen Wandertouren:

www.hamel-wandert.de

StadtLandBerg erleben & genießen

Sie mögen das Exklusive - ganz persönlich, zu zweit, in kleiner Gruppe.

StadtLandBerg entwirft und organisiert individuelle Tourenvorschläge in Köln und im Bergischen Land.

Kombinieren Sie kompetente kurzweilige Führungen mit aktivem Erleben und Genuss.

Regina Kerstin ist zertifizierte Stadt-, Natur- und Landschaftsführerin für Köln und das Bergisches Land

www.stadtlandberg.de

Die Wanderführerin - Juliane Harnischmacher

Zertifizierte Wanderführerin, Natur- und Landschaftsführerin

Gesundheitswanderungen und -kurse, geführte Wanderungen, Betriebsausflüge, Individuelle Wanderungen für Familien und Gruppen

www.die-wanderfuehrerin.de, Tel. +49 (0) 178 411 48 60

 

 

 

 

 


Radfahren
Im Bergischen Land gibt es viele, ausgeschilderte Radwege.

Ein besonders schöner Radweg führt gar nicht weit von uns durch das herrliche Siegtal, entlang des Flusses, in dem es auch wieder Lachse gibt.

Es gibt unzählig viele kleine asphaltierte Nebensträßchen, auf denen man abseits der Autos besonders entspannt e-biken kann. Gerne verraten wir Ihnen besonders schöne Touren.
Ihre Fahrräder können Sie bei uns im Fahrradschuppen abstellen.

E-Bike- und Fahrradverleih 

Tagespreis für ein hochwertiges E-Bike: 25 Euro/Tag, 15 Euro/3 Std.

Tagespreis für ein Fahrrad: 5 Euro, Wochenpreis (7 Tage): 30 Euro

Bildhauerseminare in der Alten Messerfabrik Friedenthal

Tauchen Sie ein in die Welt der Bildhauerei und lassen Sie sich begeistern für die Arbeit am Stein oder in Holz! Sie arbeiten mit Werkzeugen, die Bildhauer schon seit 4000 Jahren benutzen, und erlernen in kleinen Lerneinheiten sowie bei der eigenen Arbeit am eigenen Werk die Grundlagen der Stein- oder Holzbearbeitung.

www.friedenthal.de

Golfplätze
Das hügelige Bergische Land ist ein wahres Golferparadies. Sie können innerhalb weniger Autominuten entfernt zahlreiche Golfplätze erreichen:

GC Burg Overbach, Much, 6 km
GC Nümbrecht,  10 km
GC Gut Heckenhof, Eitorf, 15 km
GC Hennef, 20 km
GC Schloss Auel, Overath, 20 km
GC Reichshof, 20 km
GC Untereschbach, 25 km
GC Schloss Georgshausen, Lindlar, 25 km


Schwimmen
Die Staustufe der Bröl lädt zum Schwimmen ein (2 km entfernt) oder auch das Naturschwimmbad in Much (6 km).


Kanu
Mit Ihrem Kanu starten Sie 100 m von Ihrem Appartement aus auf der Bröl oder lassen es in 8 km Entfernung auf der Sieg zu Wasser.


Angeln
13 Teiche zum Angeln warten in fünf Minuten Autofahrt auf Sie (www.quellengrund.de).


Weitere Aktivitäten, Natur, Kultur und Tradition
wie Märkte, Erntefeste, Talsperren und Seen, Freizeitbäder, Erlebnispfade, Offene Gartenpforten, Schlösser und Burgen, Bonte Kerken (Freskomalereien in Oberbergischen Kirchen), Museen, Ausstellungen, Konzerte...

Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in dem Tourismusportal: www.dasbergische.de

  • Facebook
  • Instagram

Hof Tüschenbonnen

53804 Much

Tüschenbonnen 9

Tel. +49 (0) 22 95 - 90 21 87

info@fewo-bergischesland.de

Erleben Sie das besondere Flair des Hofes.

Das denkmalgeschützte Landgut ist ein Refugium im Süden des Bergischen Landes.